Traditionelle Hotels der Oberklasse haben eine gewisse Grandesse, die viel nachgeahmt, jedoch in der Regel nie getroffen wurde. Stammgäste dieser altehrwürdigen Etablissements sind in der Regel höchst anspruchsvoll, diskret und reisen erster Klasse an. Wenn wir von traditionellen Luxushotels hören, denken wir wohl in der Regel zuerst an elegante Jagdschlösschen oder französische Prachtbauten.

Traditioneller Luxus in Japan

Jedoch finden sich tradtionelle Hotels nicht nur im europäischen Raum. In traditionellen japanischen Gästehäusern etwa wird der Gast in eine andere Zeit versetzt. Hier besteht die Einrichtung aus japanischen Yukata-Umhängen, Futon-Betten, Tatami-Böden. Morgens werden die Gäste mit einem vielfältigen und ausgewogenen japanischen Frühstück begrüßt. Viele japanische traditionelle Hotels bieten die Möglichkeit, an Teezeremonien teilzunehmen. Einige Hotels verfügen über wunderschön angelegte Gärten und heiße Bäder, sogenannte Sentos. Die luxuriösen Gästesuiten sind auch mit modernen Einrichtungen, wie Fernseh-und Stereoanlagen sowie WLAN ausgestattet. Die Zufriedenheit der Gäste steht bei der japanischen Gastfreundschaft an oberster Stelle. Japanische Gastgeber möchten nicht nur, dass sich ihr Gast wohlfühlt, sondern dass der Urlaubsaufenthalt absolut perfekt ist.

Manchmal werden im asiatischen Raum auch traditionelle Bauten in moderne Luxushotels umgewandelt. So wie in Shanghai. Hier wurden zwei traditionelle Wohnbauten in Luxusanlagen umgebaut.